Kurskonzept

Warum ich Yoga liebe:

  • Nicht der Leistungsgedanke steht im Vordergrund, sondern das persönliche Wohlbefinden. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Erleben und Empfinden. Körper, Geist und Seele werden in Einklang zueinander gebracht.
  • Ein wichtiger Punkt ist die Atmung, denn Atem ist Leben. Wer seine Atmung schult, verbessert auch sein Wohlbefinden und beruhigt den Geist.
  • Eine der effektivsten Entspannungstechniken  ist die Meditation. Sie beruhigt den Geist und  trainiert unser Gehirn. Das führt zu innerer und äußerer Gelasseneheit.
  • Yoga regelmäßig praktiziert führt außerdem zu mehr Kraft, Ausdauer und Vitalität. Gleichgewichtssinn und Koordination werden geschult.
  • Versuch es selbst und entdecke die vielen positiven Auswirkungen des Yoga!

 

 

 

 

 


Stundenverlauf:

Kurze Entspannung / Atemübung

Sonnengrüße

Asanas

Meditation

(Änderungen vorbehalten)

Ashtanga Yoga:

Die Yogastunde findet in Anlehnung an Ashtanga Yoga statt.

Ashtanga ist eine sehr alte Yogatradition, in der die "Meditation in Bewegung" im Vordergrund steht.

Du im Mittelpunkt:

Denke immer daran, das Wichtigste beim Yoga bist Du! Denn im Yoga geht es einzig und alleine um Dich! Stell Dich selbst in den Mittelpunkt, konzentriere Dich auf Dich selbst. Spüre, wie Du Dich fühlst und was Du während des Yogas wahrnimmst. Es ist ganz egal ob Du alt oder jung, gelenkig oder unbeweglich bist , Deine Muskeln stark oder schwach sind. Jede der Übungen kannst Du genau so umwandeln, dass sie zu Dir passt.

Ich zeige Dir wie!